Auswertung der Umfrage

Gepostet am Aktualisiert am

Am Donnerstag habe ich eine Umfrage mit dem Thema: „Werden die Anliegen der Jungen und Männer durch die Politik und Medienlandschaft ausreichend berücksichtigt oder nicht“ gestartet. Hier nun die Ergebnisse:

100% aller User, die abgestimmt haben – ich habe nicht mit abgestimmt – sind der Meinung, dass die Männer und Jungen in Politik und Medienwelt zu kurz kommen. Wer kann es ihnen verdenken, wenn jeden Tag in unzähligen Werbungen der Mann als „unterlegen“, als „Witzfigur“ oder als „Frauen hassender Macho“ dargestellt wird.

Professor Amendt hält in einem Artikel auf Fikrun wa Fann dazu fest:

Über Männer hat es in den vergangenen 30 Jahren im Westen einen Diskurs in Massenmedien, Wissenschaften, Forschung und Politik gegeben, der das Wesen von Männlichkeit entwertete.

Er verweist auf Nathanson und Young, welche in ihrem Buch Spreading Misandry Ähnliches festgestellt haben.

Wikipedia gibt kurz Auskunft:

Nathanson and Young argued that „ideological feminism“ has imposed misandry on culture. Their 2001 book, Spreading Misandry, analyzed „pop cultural artifacts and productions from the 1990s“ from movies to greeting cards for what they considered to be pervasive messages of hatred toward men.

Ich danke allen für die Teilnahme an der Umfrage!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s