Z340

Gepostet am

Vor kurzem wurde die „Copiale Cipher“ unter Zuhilfenahme verschiedenster Analysemethoden geknackt. Interessant hierbei ist die Verwendung einer „Umfeldanalyse“.

Die Autoren schreiben:

Pursuing the homophonic theory, our thought was that all five circumflexed letters …, behaving similarly, might represent the same German letter.

Sie hatten damit Recht.

Was können wir hieraus für den 340er schließen? Können wir davon ausgehen, dass mehrere Symbole für einen Buchstaben stehen und ein Vergleich, der aus der Umfeldanalyse der einzelnen Symbole gewonnenen Daten, würde ähnliche Ergebnisse hervorbringen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s